Schmetterlinge bestimmen


Es schon seit langer Zeit  verbreitetes Hobby in Deutschland und anderen Ländern ist das Bestimmen von Schmetterlingen. Es ist eine schöne und interessante Freizeitbeschäftigung. Am Anfang ist dies nicht immer ganz einfach: Es gibt viele Schmetterlingsarten, manche Arten unterscheiden sich voneinander nur im Detail.

Man unterteilt die Schmetterlinge in Tagfalter und Nachtfalter. Tagfalter fliegen am Tag, Nachtfalter in der Nacht. Die Unterscheidung ist zwar wissenschaftlich nicht korrekt, da es auch Schmetterlinge gibt, die sowohl am Tag und als auch in der Nacht fliegen. Fast jeder Laie, der Schmetterlinge bestimmt, interessiert sich fast nur für Tagfalter. Die Nachtfalter sind in der Nacht schwer zu beobachten. Zudem sind nur die Tagfalter schön bunt, das Nachtfalter in der Dunkelheit keine Farben haben müssen.

Die Zahl der Schmetterlinge hat in Deutschland in den letzten Jahrzehnten stark angenommen, einige Arten sin sogar ganz ausgestorben. Ursachen sind vor allem in der Umgestaltung der Landschaft vom Menschen zu finden, besonders in der Intensivierung der Landwirtschaft. Viele Arten der Raupen von Schmetterlingen sind auf bestimmte Pflanzen angewiesen. Sterben diese Pflanzen aus, stirbt auch die Schmetterlingsart aus.

Einige neue Schmetterlinge aus Übersee sind mit Hilfe der Menschen zu uns gekommen (sogenannte Neozoen). Diese neuen Schmetterlingsarten breiten sich in Deutschland aus. Insgesamt ist die Zahl der Arten der Schmetterlinge in Deutschland jedoch stark gesunken.

Es gibt in Deutschland mehrere tausend Schmetterlingsarten. Die meisten Quellen sprechen von 2000 bis 3500 Arten. Aber ganz so schwierig, ist das Bestimmen der Schmetterlinge nicht. Zum einen sind unter den Arten auch viele Nachtfalter. Zum anderen kommen viele Arten nur in bestimmten Lebensräumen vor und / oder sind sehr selten. Realistisch reicht es 50 Arten zu kennen, um über 90 % der Tiere bestimmen zu können.

Wie den beobachteten Schmetterling am besten bestimmen? Das sinnvollste ist es ein oder mehrere Bücher zum kaufen. Diese nimmt man dann in die Natur mit und bestimmt die Schmetterlinge vor Ort. Wenn ein Foto gelingt, kann man auch in Ruhe zu Hause in den Büchern blättern, bis man die entsprechende Art bestimmt hat.

Bücher über Schmetterlingsarten gibt es in allen Preisklassen. Manche sind sogar extrem preiswert. Selbst für 5 Euro gibt es einige brauchbare (neue!) kleine Bücher. Viele der Bücher kann man bei Amazon bestellen. Manche sind eher für den Hobby-Beobachter gedacht, andere wissenschaftlicher. Hier eine kleine Auswahl, bei Klick rechts auf das Buch-Cover kann man es direkt bei Amazon bestellen.

Bücher zum Schmetterling Bestimmen

Kleines Buch mit den wichtigsten 140 Schmetterlingsarten, die es bei uns in Deutschland gibt. Gute Fotos, man findet schnell fast jeden beobachteten Schmetterling. Das Beste ist aber der Preis, das Büchlein kostet nicht einmal 5 Euro! Das schmale Buch passt zudem gut in die Jackentasche. Wenn Ihr rechts auf der Buch klickt, bekommt Ihr mehr Infos und könnt das Buch gleich bestellen.

 

Dies ist ein Buch zum Bestimmen von Schmetterlingen für Laien. Durch drei einfach Merkmale können die Schmetterlingsarten einfach bestimmt werden. Wohl der einfachste Weg für Anfänger den richtigen Schmetterling zu finden. Für unter 10 Euro ebenfalls sehr preisgünstig. Wenn Ihr rechts auf der Buch klickt, bekommt Ihr mehr Infos und könnt das Buch gleich bestellen.


Etwas größeres Buch mit vielen Hintergrundinformationen über die einzelnen Schmetterlingsarten. Zudem mit circa 300 Arten ausführlicher als die beiden kleinen Bücher oben. Das ideale Buch für jeden, der sich ausführlich mit Schmetterlingen beschäftigen möchte. Auch ein tolles Geschenk für Natur-Liebhaber. Dieses Schmetterlingsbuch kostet knapp unter 20 Euro. Wenn Ihr rechts auf der Buch klickt, bekommt Ihr mehr Infos und könnt das Buch gleich bestellen.

Heimische Tiere
Ausgestorbene Tiere
Neozoen
Säugetiere
Säugetiere  Deutschland
Biber
Wildschwein
Luchs
Wolf
Wolf Niedersachsen
Fuchs
Dachs
Fischotter
Elch
Reh
Gämse
Mufflon
Steinbock
Marderhund
Braunbär
Waschbär
Wildkatze
Wisent
Igel
Maulwurf
Eichhörnchen
Grauhörnchen
Siebenschläfer
Bisamratte
Murmeltier
Ziesel


Raubtiere Deutschland
Hasen Deutschland
Hirsche in Deutschland
Marder in Deutschland
Ratten Deutschland
Robben Deutschland
Vögel
Vögel Deutschland
Greifvögel Deutschland
Finken Deutschland
Gänsearten
Möwenarten
Störche Deutschland
Eulen Deutschland
Spechtarten


Amphibien
Salamander Deutschland
Frösche Deutschland
Fische
Fische Deutschland
Forellenarten
Reptilien
Schildkröten Deutschland
Eidechsen Deutschland
Schlangen Deutschland
Kreuzotter
Ergebnis
Wirbeltiere Deutschland
Insekten
Bienen Deutschland
Wespennest
Silberfische
Hummeln
Stechmücken Deutschland
Schmetterlinge Bestimmen
Andere Tiere
Spinnen in Deutschland
Tier des Jahres
Vogel des Jahres
Giftige Tiere Deutschland