Sumpfmeise


Die Sumpfmeise ist eine in ganz Mitteleuropa weit verbreitete Meisenart. Sumpfmeisen sind keine Zugvögel, sondern bleiben auch im Winter bei uns.


Bild: © petergyure - Fotolia.com; Die Sumpfmeise mit glänzendem, dunkel Kopf und weißem Körper

Verbreitung der Sumpfmeise

Der Bestand an Sumpfmeisen wird in Deutschland auf etwa knapp Million Tiere geschätzt. Es ist also eine eher häufige Vogelart. Der Veränderung der Lebensräume ist der Bestand in einigen Regionen eher rückläufig. Die Vögel kommen in vielen Regionen Europas vor, aber nicht in anderen Regionen der Erde.

Merkmale der Sumpfmeise

Die Sumpfmeise wird oftmals mit der sehr ähnlich ausschauenden Weidenmeise verwechselt. Der Vogel ist circa 12 cm groß und wiegt im Durchschnitt zwischen 10g und 12g. Der Kopf ist schwarz und glänzt im Gegensatz zu der optisch ähnlichen Weidenmeise. Der Rest des Körpers ist grau oder beige.  Auffallend ist der schwarze Fleck unter dem Schnabel. Unterscheiden lassen sich die zwei Vogelarten am besten durch den Gesang. Während die Sumpfmeise meist eher eintönig singt, so singt die Weidenmeise mehrtönig.

Lebensraum der Sumpfmeise

Bevorzugt lebt die Sumpfmeise nicht, wie es vielleicht aus dem Namen vermuten lässt, in Sumpfgebieten, sondern hauptsächlich in feuchten Laub- und Mischwäldern. In reinen Nadelwäldern kommen die Tiere selten vor. Man kann sie allerdings auch öfters in Parks antreffen, wichtig ist nur für die Meise, dass ein vielfältiges Angebot an Höhlen und Nistplätzen besteht. In höheren Lagen der Alpen und anderer Hochgebirge kommen die Vögel nicht vor.

 

 

 

Länder mit B , Länder mit A , Länder mit J , Länder mit K , Länder mit Y , Länder mit Z , Länder mit F , Länder mit R , Länder mit H , Länder mit W , Länder mit X , Länder mit C , Länder mit P , Länder mit D , Länder mit E , Länder mit O , Länder mit L , Länder mit M , Länder mit T , Länder mit U , Länder mit V , Länder mit Q , Länder mit S , Länder mit I , Länder mit G , Länder mit N

Tier mit C  Tier mit I  Tier mit X  Tier mit L  Tier mit J  Tier mit H

 

Alle Wildtiere
Vögel allgemein
Vögel Deutschland
Greifvögel Deutschland
Störche Deutschland
Einzelne Vögel
Bachstelze
Bartgeier
Basstölpel
Birkhuhn
Eistaucher
Gänsegeier
Habicht
Haubentaucher
Halsbandsittich
Kanadagans
Kormoran
Mandarinente
Mäusebussard
Nilgans
Reiherente
Rohrdommel
Rotkehlchen
Rotmilan
Seeadler
Silberreiher
Sperber
Sumpfmeise
Turmfalke
Uferschnepfe
Waldrapp
Wespenbussard
Wiesenweihe