Rotmilan


Der Rotmilan ist ein Greifvogel, er gehört zur Familie der Habichtartigen. Er wird auch seltener Roter Milan oder Gabelweihe genannt. Weibliche und männliche Tiere unterscheiden sich ausschließlich in der Größe und dem Gewicht, optisch sehen beide fast gleich aus. Wie sein Name schon vermuten lässt, besitzt der Rotmilan ein hellbraunes bis rotes Gefieder. Er hat lange schmale Flügel und einen gegabelten Schwanz. Die oberen Federn der Flügel sind dunkel, fast schwarz. Seine komplette Spannweite kann bis zu 1,8 Meter betragen, normal sind aber 1,5 bis 1,6 Meter. Der Schnabel des Rotmilan ist gelblich.

Verbreitung und Lebensraum

Das Verbreitungsgebiet des Rotmilans ist vorrangig Europa, der Schwerpunkt liegt jedoch in Deutschland mit über der Hälfte der Population. In Hessen und Niedersachsen sind die meisten Brutpaare zu zählen. Aber auch östlichen Harzvorland gibt es eine hohe Dichte des Rotmilan. Er ist ein sogenannter Offenlandvogel. Das heißt er bevorzugt landwirtschaftliche genutzte Gebiete und weniger Wälder. In der Nähe von Seen, Wäldern und Flächen mit wenig Vegetation fühlt er sich heimisch.

Ernährung Rotmilan

Der Rotmilan ernährt sich von Kleinsäugern, wie Hasen, Maulwürfe und Mäuse, aber auch von Insekten und Würmern. Des weiteren kann es passieren das er in wasserreichen Gebieten auch Fische fängt. Sollte das Nahrungsangebot begrenzt sein, scheut er sich auch nicht vor Aas oder Müll.

Eine Besonderheit des Milans ist beispielsweise, dass er beim Sonnenbaden komplett auf dem Boden liegt und dabei seine Flügel ausbreitet.

 

 

Wie ist das Klima in Oslo?  Wann ist die beste Reisezeit für Miami? Auf Klima-Reisezeit.de finden Sie Infos über das Klima und die optimale Reisezeit in vielen Reisezielen weltweit.

Alle Wildtiere
Vögel allgemein
Vögel Deutschland
Greifvögel Deutschland
Störche Deutschland
Einzelne Vögel
Bachstelze
Bartgeier
Basstölpel
Birkhuhn
Eistaucher
Gänsegeier
Habicht
Haubentaucher
Halsbandsittich
Kanadagans
Kormoran
Mandarinente
Mäusebussard
Nilgans
Reiherente
Rohrdommel
Rotkehlchen
Rotmilan
Seeadler
Silberreiher
Sperber
Sumpfmeise
Turmfalke
Uferschnepfe
Waldrapp
Wespenbussard
Wiesenweihe